Loverboy-Methode

­čöÄMenschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung ­čöÄ hat unterschiedliche Facetten und die T├Ąter wenden verschiedene Strategien an, um ihre Opfer in eine als hilflos empfundene Lage zu bringen und ausbeuten zu k├Ânnen. Eine Strategie ist die Loverboy-Methode, die darauf abzielt, das Opfer systematisch verliebt zu machen und gleichzeitig abh├Ąngig.

 

„Ich habe das alles nur gemacht, da ich wollte, dass es mit uns beiden funktioniert.“

 

Diesen Satz haben wir von einem Loverboy-Opfer geh├Ârt und es zeigt die ganze Tragik dieser toxischen Beziehungen. Die betroffenen Frauen und M├Ądchen werden sehr schnell in eine Situation gebracht, in der sie erleben sich f├╝r diese Beziehungen anstrengen oder gar Opfern zu m├╝ssen, ein gleichzeitig tief verletztes Selbstwertgef├╝hl und damit verbunden ausgesetzte Selbstschutzmechanismen und selfcare bedingen einen Teufelskreis aus Schuld- und Schamgef├╝hlen, Isolation, immer wiederkehrender Verletzung bei gleichzeitigem Lovebombing und letztendlich der Hoffnung, dass die Liebe erwidert wird, die ein Gef├╝hl absoluter Hilflosigkeit erzeugen.

 

Ein Loverboy kann jeden t├Ąuschen! Seid wachsam!
Wir unterst├╝tzen die Betroffenen dabei wieder zu ihrer Kraft zu finden, Zugang zu Hilfen zu bekommen und den Weg zur├╝ck in ein selbstbestimmtes Leben zu finden.

 

ÔťŐ­čĆ╝ÔťŐ­čĆŻÔťŐ­čĆżÔťŐ­čĆ┐ÔťŐ #empowerment #toxicrelationships #toxischebeziehungen
#loverboy #fuckboy #againsthumantrafficking #gegenmenschenhandel #selbstliebe #iraev #menschenhandel #selfcare #st├Ądteregionaachen┬á #st├Ądteregiongegenmenschenhandel #leavenoonebehind #pr├Ąvention┬á #sozialearbeit

More Articles

Men├╝