ira und Fairtrade Town Alsdorf

Kinder haben Rechte – weltweit. Das war die Botschaft, die zur Feier des Weltkindertags verbreitet wurde

Auszug aus dem aktuellen Artikel bei www.euregio-aktuell.eu:

Der Verein ira e. V., der auch in der Steuerungsgruppe mitarbeitet, war am Familientag durch Géraldine Wronski vertreten. ira e.V. setzt sich für Überlebende von sexualisierter Gewalt und gegen Menschenhandel und weiblicher Genitalverstümmelung ein. „Unser Fokus ist, zu zeigen, wie wichtig es ist, speziell Frauen und Mädchen zu stärken und wie miese Arbeitsbedingungen in den Herkunftsländern und weibliche Migration zusammenhängen, wie fairer Handel sowie Bildungsprojekte langfristig geschlechtsspezifischer Gewalt entgegenwirken können.“

Link zum vollständigen Artikel: „Fairtrade Town“ Alsdorf nimmt Fahrt auf

More Articles

Menü