Internationaler Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung

Weibliche Genitalverstümmelung / FGM (female genitale mutilation) und spezifisches Wissen darüber ist kaum im öffentlichen Bewusstsein vorhanden, da meist angenommen wird, dass es sich hierbei um ein Problem in weit entfernten Teilen der Welt handelt. Dem ist aber nicht so, da betroffene oder bedrohte Mädchen und Frauen von FGM überall auf der Welt leben – auch in Deutschland.
Dementsprechend ist die Versorgung der Betroffenen, wie fachkundige kultursensible Beratung, Präventionsangebote sowie gesundheitliche Versorgung nicht ausreichend.
Gut, dass es diesen Tag gibt und durch ihn dazu beigetragen wird, diese Menschenrechtsverletzung sichtbar zu machen und sich mit den Betroffenen und Bedrohten solidarisiert wird

More Articles

Menü